Android im abgesicherten Modus starten

Aktualisiert: 13. Mai 2018

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie man Android im abgesicherten Modus starten kann, falls man das Gerät auf Fehler oder ähnliches überprüfen möchte.


Um Android im abgesicherten Modus zu starten müssen Sie ihr Gerät zunächst komplett ausschalten. Ist Ihr Gerät heruntergefahren, drücken und halten Sie die Power-Taste und die Lautstärke-Leiser-Taste gleichzeitig gedrückt, bis das Gerät eine Vibration macht und der Bildschirm an geht. Die Power-Taste kann jetzt losgelassen werden. Die Lautstärke-Leiser-Taste muss solange gedrückt gehalten werden bis das Geräte die Android Benutzeroberfläche anzeigt.

(Bei manchen Android Geräten muss zuerst die Power-Taste gedrückt werden um das Gerät anzuschalten und sobald der Bildschirm angeht, die Lautstärke-Leiser-Taste gedrückt gehalten werden)





Unten links sehen Sie jetzt einen transparenten Schriftzug mit der Aufschrift "Abgesicherter Modus". Im abgesicherten Modus werden keine Apps mehr angezeigt, außer die Anwendungen, welche zu beginn durch den Hersteller installiert wurden. Ebenfalls haben Sie nur beschränkten Zugriff auf Dateien. Viele Anwendungen sind während des Benutzens des abgesicherten Modus nicht sichtbar bzw. ausgegraut. Drückt man auf so eine Anwendung erscheint die Nachricht: "App ist nicht installiert".