THEA500 Mini Firmware Update 1.1.0 Installation

Unterstützung von ADF-Dateien

Der Medienauswahlbildschirm zeigt nun neben WHDLoad lha-Dateien auch adf-Dateien und Wiedergabelisten an.

Adf-Dateien werden auf die übliche Weise ausgewählt, indem man mit dem D-PAD zu ihnen navigiert und sie mit A auswählt.

Um Spiele mit mehreren Festplatten zu spielen, wählee die adf-Dateien vor dem Start des Spiels aus und wechsel dann während des Spiels zwischen ihnen hin und her.

Wenn Du eine Datei (lha oder adf) mit A auswählst, wird die zuvor ausgewählte Datei ersetzt. Um mehrere adf-Dateien auszuwählen (z. B. Diskette 1 von 3, Diskette 2 von 3 und Diskette 3 von 3), wähle zunächst Diskette 1 mit A aus und füge dann die zusätzlichen Disketten 2 und 3 mit R hinzu. Die Tooltipps am unteren Rand des Bildschirms zeigen an, wann zusätzliche Dateien hinzugefügt werden können.

Starte das Spiel wie gewohnt, indem Du die Home-Taste drückst. Wenn Du vom Spiel aufgefordert wirst, die Diskette zu wechseln, halte die Home-Taste gedrückt und drücke dann R. Dadurch wird die "eingelegte" Diskette zu Diskette 2, dann zu Diskette 3, dann zurück zu Diskette 1 usw. verschoben.

Mit dieser Methode können maximal drei adf-Dateien auf einmal ausgewählt werden. Für Spiele mit vier oder mehr Disketten ist also eine Wiedergabelistendatei erforderlich (siehe Beschreibung unten).

________________________________________________________________________________

Wiedergabelisten

Eine Wiedergabeliste macht die Auswahl von Spielen mit mehreren Datenträgern zu einem schnellen Mausklick und vermeidet Probleme mit der falschen Auswahl von Dateien. Sie ist für Spiele mit mehr als drei Datenträgern erforderlich, kann aber auch für Spiele mit drei oder weniger Datenträgern erstellt werden.

Eine Wiedergabeliste ist eine Textdatei mit einer m3u-Erweiterung, in der lediglich alle adf-Dateien des Spiels aufgelistet sind.

Die Dateinamen können auch einen Dateipfad relativ zum Speicherort der Wiedergabeliste enthalten, was die Flexibilität gibt, die adf-Dateien in einem anderen Verzeichnis abzulegen, um das Verzeichnis der Wiedergabeliste übersichtlich zu halten.

So könnten beispielsweise die adf-Dateien in einem ADF-Verzeichnis ablegen und dann Wiedergabelisten auf der gleichen Ebene erstellen:

/USB-Stick/ADF-Dateien/Spiel A Disk 1 von 2.adf

/USB-Stick/ADF-Dateien/Spiel A Diskette 2 von 2.adf

/USB-Stick/ADF-Dateien/Spiel B Diskette 1 von 2.adf

/USB-Stick/ADF-Dateien/Spiel B Diskette 2 von 2.adf

/USB-Stick/Spiel A.m3u

/USB-Stick/Spiel B.m3u

Die Wiedergabelistendatei Spiel A.m3u enthält zwei Zeilen mit folgendem Inhalt (beachte, dass die Dateipfade relativ sind, also kein führendes Dateitrennzeichen '/' vorhanden ist):

ADF-Dateien/Spiel A Disk 1 von 2.adf

ADF-Dateien/Spiel A Diskette 2 von 2.adf

Da es sich um relative Pfade handelt, können diese leicht verschoben werden, solange der Ordner Floppies auf der gleichen Ebene wie die Wiedergabelistendatei bleibt. Beachte, dass die Pfade der Wiedergabelistendateien das UNIX-Dateitrennzeichen Schrägstrich (/) und nicht den Windows-Backslash (\) verwenden.

Um ein Spiel über die Wiedergabeliste zu starten, wählen sie wie gewohnt mit dem D-PAD aus, wählen es dann mit A aus und starte es dann mit Home.

________________________________________________________________________________

Auswahl des Amiga-Modells

Der Spieleinstellungsbildschirm für ein adf-Spiel hat zusätzliche Einstellungen für das Amiga-Modell, so dass Du zwischen einem A500, A500+ und A1200 wählen kannst. Wenn der Expertenmodus aktiviert ist, kannst Du zwischen zwei Kickstart-Versionen pro Modell wählen, obwohl es normalerweise sicherer ist, die höchste Kickstart-Version eines Rechners zu wählen.

________________________________________________________________________________

Hot-Crop

Wenn Du ein Spiel spielst und das Bild zoomen möchtest, kannst Du die Home-Taste gedrückt halten und dann Y drücken. Dadurch wird das Bild zugeschnitten und gezoomt, ohne dass zum Bildschirm "Spieleinstellungen" zurückgekehrt werden muss, um dort die Zuschneideeinstellung zu ändern. Wenn Du einen Hot-Crop durchführst, wird die resultierende Bildgröße jedoch nicht gespeichert. Wenn Du möchtest, dass sie bestehen bleibt, musst Du sie im Bildschirm "Spieleinstellungen" konfigurieren.

________________________________________________________________________________

Virtuelle Tastatur

Auf die virtuelle Tastatur kann zugegriffen werden, ohne dass die Aktivierungsfunktion zunächst einer Gamepad-Taste zugeordnet werden muss. Um die virtuelle Tastatur zu aktivieren, halte Home gedrückt und drücken Sie dann Menu. Um die virtuelle Tastatur zu schließen, drücke Menu erneut.

________________________________________________________________________________

Wechsel der Kontroller

Diese Funktion soll es Benutzern ermöglichen, Spiele mit einem Zwei- oder Vier-Tasten-Joystick zu spielen, wie z. B. einem USB Competition Pro, der keine Spiele über Media Select starten kann, weil er nicht über die erforderlichen Tasten verfügt. Mit dieser Funktion start das Spiel wie gewohnt mit THEGAMEPAD und schalte dann auf den Joystick mit den zusätzlichen Tasten um, indem Du Home gedrückt hältst und dann X drückst.

Dadurch wird der Controller in der Hand (THEGAMEPAD, mit dem das Spiel gestartet wurde) mit dem nächsten Controller, den THEA500 Mini erkannt hat, vertauscht. Wenn Du die Controller-Tauschfunktion ein zweites Mal aufrufst, wird der Joystick zurückgetauscht.

Hinweis: Wenn mehr als zwei Controller oder Joysticks angeschlossen sind, ist nicht festgelegt, welcher Controller oder Joystick anstelle desjenigen, der das Spiel gestartet hat, ausgetauscht wird.

________________________________________________________________________________

Tastatursteuerung

THEA500 Mini ermöglicht nun die Steuerung der Benutzeroberfläche über die Tastatur. Die Cursortasten fungieren als DPAD, die Tasten A, B, X, Y, R und L als die gleichnamigen Tasten auf THEGAMEPAD und H und M als HOME und MENU.

________________________________________________________________________________

THEJoystick (THEC64 joystick) Feuerknöpfe

Die Standardbelegung der Feuerknöpfe für THEJoystick wurde vertauscht, so dass A das linke Feuer, B das rechte Feuer, X das linke Dreieck und Y das rechte Dreieck ist.

123 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen